Lexikon

Restabfall

Restabfall im originären Sinne umfasst all jenen Abfall, der nicht mehr wiederverwertet werden kann und damit rückstandslos vernichtet wird. Dies geschieht i. d. R. in Müllverbrennungsanlagen. In der Praxis ist es oftmals nicht ganz eindeutig, was in den Restmüll gehört und was nicht. So landen i. d. R. solche Abfälle in der schwarzen Tonne, die sich schwer trennen bzw. zuordnen lassen. Zum „echten“ Restabfall gehören jedoch Abfälle, die nicht recycelbar sind, wie Zigarettenstummel, Kaugummis, kaputte Schuhe, Fotos, Klebstoffreste, Putzlappen und Katzenstreu. Auch stark verunreinigte Materialien wie Hygienemasken, Kompressen, Pflaster, Wattepads und -stäbchen sowie Feuchttücher gehören in die schwarze Tonne.

Kreislaufwirtschaft, Umwelt, Nachhaltigkeit, Fachkräftmangel - VKU im Gespräch
Digitalisierung Berlin · 5. Juli 2023

VKU im Gespräch: Von Fachkräftemangel bis Kreislaufwirtschaft

Kommunale Unternehmen haben zu kämpfen mit steigenden Kosten, Fachkräftemangel und Mindestquoten bei der Fahrzeugbeschaffung. Klimaschutz Kommune sprach mit Patrick Hasenkamp, Vizepräsident des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU), über aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze.

Mann gibt Bioabfall in die Biotonne
Abfall Köln · 26. Mai 2023

„Tag der Biotonne“ wirbt für Getrenntsammeln von Bioabfall

Die getrennte Erfassung von Bioabfällen ist sinnvoll und wichtig. Die Bundesgütegemeinschaft Kompost erklärt deshalb den 26. Mai zum „Tag der Biotonne“.

Altgeräte entsorgen auf dem Wertstoffhof
Abfall Bundesweit · 1. September 2022

Wertstoffhof bleibt zentrale Sammelstelle für Altgeräte

Seit dem 1. Juli können Bürger und Bürgerinnen ihre elektronischen Altgeräte auch im Supermarkt abgeben. Kommunale Rückgabestellen und Wertstoffhöfe verlieren damit keineswegs an Bedeutung. Sie teilen sich die Produktverantwortung bei der Rücknahme nach wie vor mit den Herstellern. Das aktuelle System läuft aber mehr schlecht als recht, findet Sebastian Schormann, Mitglied im Arbeitskreis Elektro des Bundesverbands der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Kreislaufwirtschaft e. V. (BDE). Im Interview erklärt er, wie es besser geht und welche Anforderungen es an Sammlung und Entsorgung von Altgeräten gibt.

Sortieranlage für Hausmüll
Abfall Trier · 1. Mai 2022

Rohstoffe aus Siedlungsabfällen

Die Kommune Trier setzt mit einer neuen Sortieranlage für Hausmüll neue Maßstäbe in punkto umweltfreundliche Abfallbehandlung. Klimaschutz Kommune sprach mit Michael Recht, Betriebsleiter der Regionalen Entsorgungsgesellschaft Trier (RegEnt GmbH), die die Abfälle des Zweckverbands Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) zur Aufbereitung annimmt.

Kiel auf dem Weg zu Zero Waste
Abfall Kiel · 1. März 2022

Kiel auf dem Weg zu Zero Waste

Seit 2020 steht das Konzept für das Zero Waste-Vorhaben der Kommune Kiel. Was ist seither passiert und wie geht es weiter? / Ein Gespräch mit Selina Kahl, stellvertretende Projektleiterin Zero.Waste.City der Landeshauptstadt.

Für die Einwohner unserer Städte und Gemeinden veröffentlichen wir hier wertvolle Informationen zu nachhaltigem Leben und geben Tipps, die jeder im Alltag ganz einfach umsetzen kann.

Kommunenliste